Der Thymian oder Quendel (Serpyllum, Lippenblütler)

Volksnamen: Bergthymian, Feldpolle, Feldthymian, Geismajoran, Kudelkraut, Quandl, Rauschkraut, Wilde Meron, Wilder Zimt, Frauenkraut, Kanzelkraut, Liebfrauenbettstroh, Kinderkraut, Hühnerköl, Künlein, Thymus pulegioides. Beschreibung der Pflanze: Lippenblütler (Labiatae), bis 50 cm hoher Halbstrauch mit schwach verholzenden Achsen und aufrechten bis liegenden, runden oder vierkantigen, verschieden behaarten Stängeln; Blätter kurz gestielt, linear bis eiförmig, oft behaart; Blüten rosarot, in...
More

Breitwegerich (Plantago)

Verwendete Teile: Zur Blütezeit geerntete frische oberirdische Teile Geschmack: Mild, bitter Thermische Wirkung: Kalt, trocknend Organzuordnung: Blase, Dünndarm, Galle Funktionen: · Befeuchtet das Lungen-Yin · Befeuchtet bei Yin-Mangel · Füllt Qi auf, nährt und kühlt das Blut · Der Schleim wirkt reizlindernd bei Entzündungen · Befeuchtet zähen Bronchialschleim und erleichtert das Abhusten. Anwendung bei: Schwindsucht, rote Ruhr, Bauchflüsse, Blutharn, treibt Harn, Sand und Gries, Wasse...
More

Gundermann Unscheinbar – schön (TCM aus dem deutschen Kräutergarten)

Der Gundermann wächst klein und unauffällig überall in naturbelassenen Gärten und in der freien Natur. Er ist wenig beachtet, obwohl er eine wertvolle Bereicherung für die Hausapotheke und die Küche ist. Außerdem sieht er im Garten mit seinen lila Blüten sehr schön als Bodendecker aus und ist extrem pflegeleicht. Heilwirkung: entzündungshemmend, Blase und Niere anregend, stoffwechselfördernd, schleimlösend, schlecht heilende Wunden, chronischer Schnupfen, chronischer Husten, Rekonvalesz...
More