SD Karte von einem Raspberry Pi V1 auf einen Raspberry Pi V2 übernehmen

Diese Anleitung zeigt nur einen denkbaren Weg und erfordert Eure Mithilfe, da ich mangels eines Raspberry Pi keine praktische Erfahrung sammeln konnte. Funktioniert die Anleitung? Was muss ergänzt werden?

Eine SD Karte aus Eurem Raspberry Pi V1 herausnehmen und in den neuen Raspberry Pi hineinstecken wird nicht funktionieren.

Der Grund ist recht einfach: Der Kernel der älteren Versionen von Raspberian unterstützt nicht den ARM7 Processor.

Man muss also auf der SD Karte, wenn man sie in der Version 2 weiter benutzen möchte zuerst einen neuen Kernel kompilieren und einbinden.

Die alte SD Karte steckt man zuerst in den Raspberr Pi V1 hinein. Einlogen als root und auf das letzte Raspberian Release updaten und upgraden. Dann benötigt man einen neuen ARM 7 Kernel. Ist das Problem gefixt fährt man den RasPi runter und steckt die upgedatete SD Karte in den neuen RasPi V2 und bootet.

Jetzt sollte alles funktionieren.

Warnhinweis: Vor dem ganzen Procedere ist ein BACKUP absolut erforderlich. VERSUCHT DIESE ANLEITUNG AUF KEINEN FALL MIT EINER 4 GB SD-KARTE!

apt-get update
apt-get upgrade -y
apt-get dist-upgrade -y
rpi-update

Die gesamte Upgrade Prozedur dürfte nach meiner Einschätzung so etwa 35 Minuten dauern.
So etwa ab Minute 30 also recht kurz vor dem Ende dürfte ein PHP5 Prompt erscheinen. Wählt keep original configuration.
Und das gleiche bei dem Apache 2 Prompt. Wählt keep original configuration.

Nach dem RPI update Schritt haltet das System an und wechselt die Karte zum RasPi 2.

Viel Glück

Daniela Tocan on BehanceDaniela Tocan on BloggerDaniela Tocan on EmailDaniela Tocan on FacebookDaniela Tocan on GoogleDaniela Tocan on TwitterDaniela Tocan on WordpressDaniela Tocan on Youtube
Daniela Tocan
Hi, ich bin Daniela, Inhaberin von Tocan Medizintechnik, chirurgische instrumente zur Zweckentfremdung. Die Webseite Tocan.de soll den Servicegedanken der Firma hervorheben. Service und Support sind die tragenden Säulen der Firma.